Produkte
Collmex Komplettpaket

"Früher fertig mit der Büroarbeit"

Rechnungssoftware

Bewährte Rechnungssoftware zum fairen Preis

  • Einfach, zuverlässig, schnell
  • Sofort online testen
  • Keine Installation erforderlich
Verkauf Projekte Warenwirtschaft Allgemein
Collmex rechnung
Grundpreis pro Monat (zzgl. Mwst.)

Die ersten 30 Tage sind unverbindliche und kostenlose Testphase. Wenn Sie während der Probezeit den Dauerzugang aktiviert haben, erhalten Sie jeden Monat eine Rechnung per Mail über die monatliche Nutzungsgebühr. Den Betrag ziehen wir von Ihrem Konto ein. Sie können jederzeit zum Monatsende kündigen. Die vollständige Preisliste finden Sie hier.

€ 0,00
€ 5,95
€ 8,95
Jetzt 30 Tage kostenlos testen! Jetzt testen Jetzt testen Jetzt testen
Allgemeine Eigenschaften free basic plus
Nutzung von jedem Ort mit Internet-Zugang

Sie brauchen nur einen Internet-Browser (z.B. Internet Explorer, Firefox) und Internetzugang. Damit sind Sie nicht an einen bestimmten Ort oder an ein bestimmtes Betriebssystem gebunden. Egal, ob Sie Windows, Linux oder Mac nutzen, egal ob im Büro, zu Hause oder unterwegs: Sie sind unabhängig vom verwendeten Betriebssystem und von Ihrem Aufenthaltsort.

xxx
Zuverlässiger Betrieb im Rechenzentrum

Sparen Sie Zeit und Nerven: Dank unseres zuverlässigen Betriebs im Rechenzentrum arbeiten Sie immer mit der aktuellen Version und brauchen sich nicht technische Details, Datensicherung oder Updates zu kümmern. So erreichen Sie eine maximale Zuverlässigkeit ihrer Software. Mehr zum Thema Sicherheit.

xxx
Genug Speicherplatz für die meisten Anwendungen

Im Grundpreis ist bereits ausreichend Speicherplatz für die meisten Anwendungen enthalten: Es können 100.000 Dokumente (z.B. Rechnungen, Buchhaltungsbelege usw.) angelegt werden. Dies ist mehr als genug für die meisten Dienstleistungsbetriebe, Handwerker und Händler. Wenn Sie doch einmal mehr brauchen sollten, lässt sich der Speicherplatz flexibel erweitern. Pro angefangene 100.000 Dokumente berechnen wir 9,95 € pro Monat. Maximal sind 500.000 Dokumente möglich.

xxx
Kostenloser Lesezugriff für 10 Jahre

Auch nach der Kündigung können Sie während der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren jederzeit lesend auf Ihre Buchhaltungssoftware zugreifen. Dabei stellen wir sicher, dass Ihre Daten während der gesamten Zeit lesbar und im Falle einer Steuerprüfung zugänglich und auswertbar sind.

xxx
Anzahl von Benutzern

Collmex rechnung beinhaltet einen Benutzer. Mehr Benutzer sind möglich in den Collmex komplettpaketen.

111
Support per E-Mail inklusive

Erfahrungsgemäß werden Sie ohne unseren Support auskommen. Sollte doch einmal eine Frage auftauchen, steht Ihnen unser Service per E-Mail kostenlos zur Verfügung. Dort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24h eine Lösung für Ihr Problem. Bitte beachten Sie, dass wir aus gesetzlichen Gründen keine Auskünfte zu Steuer- oder Kontierungsfragen geben dürfen. Dafür steht Ihnen jedoch unsere Einführung in die Buchhaltung zur Verfügung, die wir stets aktuell halten.

 xx
Daten-Import und Export
CSV-Schnittstelle

Für Kunden, Lieferanten, Produkte u.v.m. steht Ihnen eine CSV-Schnittstelle zur Verfügung, über die Sie Daten exportieren und importieren können. CSV-Dateien sind Textdateien, die ohne Änderung in Excel bearbeitet, aber auch in vielen anderen Programmen verwendet werden können.

 xx
Export aller wichtigen Daten als HTML-Datei

Laden Sie sich alle wichtigen Daten in Form einer einzigen HTML-Datei aus der Buchhaltungssoftware auf Ihren Rechner. Nutzen Sie diese Datei für Dokumentationszwecke oder zur Volltextsuche.

 xx
Dokumentation
Blick in das Handbuch

Das Handbuch enthält eine ausführliche Beschreibung der enthaltenen Funktionen.

Ansehen Ansehen Ansehen
Testmandant (keine Anmeldung erforderlich)

Klicken Sie auf den Link und Sie gelangen direkt ohne Anmeldung in das Programm. Die Daten werden jede Nacht zurückgesetzt. Wenn Sie mit Ihren eigenen Daten testen möchten, klicken Sie stattdessen unten auf 'Jetzt testen'.

Öffnen Öffnen Öffnen
Verkauf free basic plus
Angebot und Rechnung

Erstellen Sie optisch ansprechende Angebote und Rechnungen im PDF-Format zum Versand per Mail oder zum Ausdrucken. Dabei greift die Buchhaltungssoftware auf hinterlegte Kunden- und Produktdaten zurück. So müssen Sie z.B. Anschrift, Zahlungsbedingungen und Preise nicht jedes mal neu eingeben. Die Rechnungen entsprechen dabei immer den gesetzlichen Anforderungen.

xxx
Alle Dokumente im PDF-Format, auch in Englisch

Alle Dokumente (Angebot, Rechnung usw.) werden von der Buchhaltungssoftware im PDF-Format erstellt. Inhalt und Aussehen bestimmen Sie in großen Teilen selbst. Sie können bis zu zwei Logos oder auch ein komplettes PDF-Briefpapier der Auftragsverwaltung hinterlegen. Ob Dokumente in Deutsch oder in Englisch erstellt werden, legen Sie im Kunden- bzw. Lieferantenstamm oder direkt im Dokument fest.

xxx
Offene Posten

Sie haben stets den Überblick über offene Rechnungen (=offene Posten). Den Zahlungseingang verwalten Sie direkt in der Rechnungssoftware.

 xx
Mahnwesen

Auf Basis der offenen Kundenrechnungen erstellen Sie auf Knopfdruck Mahnungen, um Ihre Kunden an ausstehende Zahlungen zu erinnern. Die Mahnungen werden auf Basis der offenen Posten direkt mit dem Rechnungsprogramm erzeugt. Im Verwaltungsbereich legen Sie die Texte und die Zeitabstände für die Mahnstufen fest.

 xx
Währungen frei wählbar

In welcher Währung Sie Ihre Angebote, Rechnungen usw. erstellen bestimmen Sie selbst. In der Auftragsverwaltung sind alle existierenden Währungscodes hinterlegt.

 xx
E-Mail - auch mit digitaler Signatur, Postbrief und Fax

Aus der Buchhaltungssoftware heraus senden Sie ganz einfach Angebote, Rechnungen usw. per E-Mail, Post-Brief oder Fax direkt an Ihre Geschäftspartner. Das spart Zeit und Geld. Der Versand von Post-Brief und Fax sowie das signieren von Rechnungen erfolgt über unseren Partner Pixelletter. Dort wird im Falle vom Postversand die PDF-Datei ausgedruckt, kuvertiert und zur Post gebracht. Das Fax wird über Pixelletter direkt an Ihren Geschäftspartner gesendet. Beim Versand von signierten Rechnungen per E-Mail wird das PDF-Dokument von Pixelletter mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen und an den Kunden weiter geleitet.

  x
Kundenauftrag und Auftragsbestätigung

Mit der Buchhaltungssoftware erstellen Sie schnell und einfach Kundenaufträge und Auftragsbestätigungen. Die Kundenaufträge legen Sie entweder mit Bezug zu einem Angebot an oder voll automatisch bei einer Bestellung im Shop (nur Collmex pro). Alternativ kann ein Kundenauftrag auch ohne Bezug zu einem Vorgänger-Dokument angelegt werden. Dabei greift die Buchhaltungssoftware auf hinterlegte Kunden- und Produktdaten zurück. So müssen Sie z.B. Anschrift, Zahlungsbedingungen und Preise nicht jedes mal neu eingeben.

  x
Abschlagsrechnungen und Rechnungen nach §13b

Mit Abschlagsrechnungen fordern Sie Ihre Kunden zu einer Anzahlung auf, die dann in der Schlussrechung verrechnet wird. Abschlagsrechnungen werden nicht in die Buchhaltung übernommen, erscheinen aber trotzdem in der offenen Posten-Liste und können wie normale Rechnungen gemahnt werden. Bei der Erbringung von Baudienstleistungen an Bauunternehmer ist der Leistungsempfänger Umsatzsteuerpflichtig. Sind Produkt und Kunde entsprechend gekennzeichnet, werden diese Leistungen auf der Rechnung entsprechend ausgewiesen und auch korrekt in die Buchhaltung übernommen.

  x
Periodische Rechnung (z.B. Abonnements)

Für die Leistungen, die zeitabhängig in regelmäßigen Intervallen abgerechnet werden (z.B. Abonnements, Miete), steht Ihnen die periodische Rechnung zur Verfügung. Dazu geben Sie für jeden Kunden an, welche Produkte er abonniert hat. Mit dem Abrechnungslauf erzeugen Sie periodisch (z.B. einmal im Monat oder einmal im Jahr) per Knopfdruck alle fälligen Rechnungen. Diese versenden Sie anschließend über die Sammelausgabe per Mail, Brief oder Fax. Mit wenigen Klicks erstellen und versenden Sie so fast beliebig viele Rechnungen in einem Rutsch.

  x
Produkt- und Preisgruppen

Mit Preisgruppen legen Sie je nach Kundengruppe unterschiedliche Preise fest (z.B. für Endverbraucher, Wiederverkäufer, Premiumkunden). Zudem bestimmt die Preisgruppe, ob die Preise Netto- oder Bruttopreise sind.
Legen Sie beliebig viele Produktgruppen und Untergruppen an. Für jedes Produkt geben Sie dann die Produktgruppe an, zu der es gehört. Die Zuordnung von Produkten zu Produktgruppen ermöglicht eine differenzierte Auswertung der Umsätze.

  x
Umsatzauswertungen

Alle Rechnungen lassen sich nach Produkt, Produktgruppe, Adressgruppe und Kunden auswerten. Mit den Umsatzauswertungen wissen Sie immer ganz genau, welche Produkte sich gut und welche sich nicht so gut verkaufen. Die Buchhaltungssoftware erstellt die Listen auf Basis der Rechnungen. Ein Export der Auswertungen im CSV-Format ist in der Auftragsbearbeitung integriert.

  x
Automatisches Anlegen von Rechnungen im Abrechnungslauf

Erstellen Sie voll automatisch fällige Rechnungen. Der Abrechnungslauf berücksichtigt dabei sowohl Projekte und als auch periodische Rechnungen. Über die Sammelausgabe senden Sie alle Rechnungen in einem Schritt an Ihre Kunden.

  x
Projektverwaltung free basic plus
Kundenprojekte

Mit der Buchhaltungssoftware verwalten Sie Ihre Kundenprojekte. Zu jedem Projekt erfassen Sie die geleisteten Arbeitsstunden. Diese übernehmen Sie dann mit wenigen Klicks in die Rechnung: Einfach die Projektnummer und den Abrechnungszeitraum eingeben und das Programm erstellt die Rechnung auf Basis der erfassten Tätigkeiten voll automatisch. Besonders in Dienstleistungsbetrieben reduzieren Sie Ihre Verwaltungsarbeiten mit der Projektverwaltung der Software auf ein Minimum.

 xx
Interne Projekte

Auch für interne Projekte können Sie Tätigkeiten erfassen und so den Überblick über den geleisteten Aufwand behalten. Mit Hilfe der Auswertungen können Sie jederzeit sehen, welcher Mitarbeiter wie viel für welches Projekt gearbeitet hat.

 xx
Tabellarische Tätigkeitserfassung

Zu jedem Projekt erfassen Sie die geleisteten Arbeitsstunden. In der tabellarischen Tätigkeitserfassung geben Sie die geleisteten Stunden in einer übersichtlichen Tabelle ein. Zu jeder Tätigkeit hinterlegen Sie neben Projekt und Mitarbeiter den genauen Zeitraum mit Datum und Uhrzeit sowie eine Beschreibung der Tätigkeit.

 xx
Tätigkeiten stoppen

Alternativ zur tabellarischen Tätigkeitserfassung nutzen Sie die Stoppfunktion. Diese bietet sich an, wenn Sie die Tätigkeit sowieso am Rechner ausführen. Bei Arbeitsbeginn wird die aktuelle Uhrzeit gespeichert. Wenn Sie mit der Tätigkeit fertig sind, stoppen Sie die Dauer und übernehmen die Daten direkt in das Programm.

 xx
Umfangreiche Auswertungen

Die Tätigkeiten werten Sie nach verschiedenen Kriterien wie Mitarbeiter, Projekt oder Zeitraum aus. So haben Sie stets den Überblick, wie viel Zeit auf ein Projekt schon verwendet wurde.

 xx
Verbrauchserfassung

Neben Tätigkeiten kann auch der Materialverbrauch projektbezogen erfasst werden. Ein Verbrauch kann direkt mit der Erfassung den Warenbestand reduzieren.

  x
Automatisch Rechnungen erzeugen

Auf Basis der erfassten Tätigkeiten erstellen Sie mit wenigen Mausklicks eine fertige Rechnung. Die Stundensätze werden dabei aus den Tätigkeiten und aus dem Projekt in die Rechnung übernommen. Die Buchhaltungssoftware erstellt direkt einen PDF-Tätigkeitsnachweis. Auf dem Tätigkeitsnachweis aufgelistet ist jede in der Rechnung enthaltene Tätigkeit mit Datum, Uhrzeit, Mitarbeiter und Beschreibung. So wissen Sie und Ihr Kunde genau, welche Leistung an welchem Tag von welchem Ihrer Mitarbeiter erbracht wurde und wie der Rechnungsbetrag zu Stande kommt. Dies erspart Nachfragen von Seiten der Kunden und hilft, dass Ihre Rechnung auch akzeptiert wird.

 xx
Adressverwaltung und CRM
Adressverwaltung für Kunden, Lieferanten, Interessenten

Mit der Adressverwaltung haben Sie jederzeit Ihre Adressen im Blick. Dort bearbeiten Sie die Adressen von Kunden, Lieferanten oder allgemeinen Adressen (z.B. Interessenten). Die Wiedervorlage-Funktion erinnert an wichtige Termine. Jede Adresse ordnen Sie beliebig vielen Adressgruppen zu, nach denen Sie beliebig auswerten können.

  x
Kontaktverwaltung mit Kontakthistorie

Mit der Kontaktverwaltung haben Sie jederzeit Ihre Kontakte unter Kontrolle. Zu jeder Adresse steht eine Kontakthistorie zur Verfügung, in der Sie Gesprächnotizen hinterlegen können. So sehen Sie auf einen Blick, wann welcher Mitarbeiter mit welchem Geschäftspartner Kontakt hatte.

  x
Mailing und Newsletterversand an Adressgruppen

Versenden Sie regelmäßig Informationen an Ihre Kunden. Jede Adresse kann mehreren Adressgruppen zugeordnet werden. Die Adressgruppen sind frei definierbar. Die personalisierten Mailings versenden Sie direkt aus der Buchhaltungssoftware heraus im Text- oder HTML-Format. Für die Erstellung von Serienbriefen in einem Textverarbeitungsprogramm exportieren Sie die Adressen im CSV-Format.

  x
Warenwirtschaft free basic plus
Lieferungen

Mit der Buchhaltungssoftware erstellen Sie direkt aus den Kundenaufträgen die Lieferungen oder auch Tellieferungen. Wenn gewünscht, drucken Sie die Lieferung im PDF-Format aus. Zu den Lieferungen erfassen Sie direkt den Warenausgang. Dabei werden die Mengen der offenen Lieferungen direkt vorgeschlagen.

  x
Lieferantenaufträge

Die kaufmännische Komplettlösung enthält ein vollständiges Bestellwesen, mit dem Sie Ihren Einkauf organisieren. Fehlt Ware im Bestand, legen Sie einen Lieferantenauftrag an und senden ihn per Mail, Fax oder Brief direkt an Ihren Lieferanten. So haben Sie mit dem Modul für den Einkauf stets den Überblick, welche Ware noch geliefert wird oder schon geliefert wurde.

  x
Mehrere Lieferanten pro Produkt möglich

Wenn Sie ein Produkt von verschiedenen Lieferanten beziehen, legen Sie für jeden Lieferanten für dieses Produkt eine eigene Lieferantenvereinbarung in dem Rechnungsprogramm an. Für jeden Lieferanten verwalten Sie in Collmex rechnung den Preis und die Lieferzeit separat.

  x
Auswertungen Einkauf

Mit den Umsatzlisten wissen Sie immer genau, wie viel Sie von welchem Produkt bei welchem Lieferanten gekauft haben. Die Auswertungen erstellt das Rechnungsprogramm auf Basis der Lieferantenaufträge. Die Auswertung ist nach Produkt, Produktgruppe oder Lieferant möglich. Die Auswertungen übernehmen Sie über die CSV-Schnittstelle der Warenwirtschaft in Excel.

  x
Lagerverwaltung mit Sperrbestand

Sobald die Ware vom Lieferant geliefert wurde, buchen Sie den Wareneingang. Als Grundlage dient dabei der Lieferantenauftrag. Sie geben nur die Lieferantennummer in der Lagerverwaltung ein, und die Buchhaltungssoftware schlägt Ihnen als Wareneingangsmenge die Mengen aus dem Lieferantenauftrag vor. Bei Lieferungen an Kunden buchen Sie den Warenausgang ebenfalls mit einem Mausklick an Hand der Lieferungen. Mit der Lagerverwaltung haben Sie stets den Überblick über Ihre Bestände.

  x
Inventur

Mit Hilfe der Inventurlisten erledigen Sie die Inventur in minimaler Zeit. Die Inventurliste wird auf Basis der gespeicherten Mengen erstellt. Nach der Erfassung der tatsächlichen Bestandsmengen werden die Bestände einfach in der Lagerverwaltung der Buchhaltungssoftware korrigiert. So sparen Sie jede Menge Zeit!

  x